Dieter Nuhr: "Nur Nuhr"

Nur Nuhr. Selten gab ein Programmtitel so exakt wieder, was es auf der Bühne zu sehen gibt: Keine Pyrotechnik, keine Tänzerinnen, kein billigen Effekte. Ein Mann, ein Mikrofon. Nur mit Worten bringt der Meister der entspannten Pointe sein Publikum an die Scherzgrenze und von dort aus in heitere Ekstase. Am Donnerstag, 16. April 2016 beweist Dieter Nuhr in der Westpress Arena, dass Multitasking möglich ist. Es wird gelacht und gedacht – gleichzeitig!

Der Lustigste unter den Kabarettisten und der Schlaueste unter den Comedians? Diese Schubladen hat er ohnehin längst hinter sich gelassen. Seine Gedanken bewegen sich immer knapp neben der Spur. Mit großer Freude verlässt Nuhr die ausgetrampelten Pfade der Ideologen. Seine Weltsicht ist eigenwillig, überraschend und immer abseits des Üblichen, dabei sauwitzig und extrem unterhaltsam.

DIETER NUHR: "Nur Nuhr"
Donnerstag, 14. April 2016
Beginn 20 Uhr
Tickets

Nuhr ist der Maestro des tiefsinnigen Brüllers. Seine Komik ist zielgruppenfrei. Im Publikum mischen sich die Altersgruppen vom Schüler bis zum Rentner. Tiere müssen allerdings draußen bleiben. Und selbst auf der Bühne wird nur selten geknurrt. Nuhrs unaufgeregte Stimme erzeugt eine geradezu meditative Wirkung. Seine tiefenentspannte Heiterkeit ist brüllend komisch - und sein Publikum am Ende glücklich.

Nachdem Nuhr während seiner Schullaufbahn die grundlegenden Fähigkeiten seines Berufes lernte, Schreiben und so tun, als wüsste er was, weigerte er sich den Ernst des Lebens anzuerkennen und schrieb sich fürs Lehramt ein. Erste großer Lacher…

Er studierte, malte seine Examensarbeit und beschloss, das Lehramt vor zahlendem Publikum auszuüben.

Seit 1994 ist Nuhr als Solist auf Tour. Stetig wachsende Zuschauerzahlen machen ihn zu einem der erfolgreichsten Kabarettisten im Land. Er erhält den deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Kabarett und den Deutschen Comedypreis als bester Live-Act und ist damit bestimmt der einzige Künstler, dem dieser Spagat gelungen ist. Im Fernsehen ist er ein gern gesehener Gast, erhielt diverse Preise und Auszeichnungen und macht auch als Buchautor Karriere. Mit seinen Programmen spielt er regelmäßig in ausverkauften Häusern – beim Ticketkauf ist daher Eile angebracht, bevor es wieder im Vorverkauf heißt: Ausverkauft!

Eintrittskarten für die Mini Maxi Veranstaltung von Sparkasse Hamm und Maxipark sind an allen Vorverkaufsstellen unter anderem Westfälischer Anzeiger, Ticket-Corner, Verkehrsverein oder im Maximilianpark ,Tel. Nr. 02381-9821032 oder online unter www. maximilianpark.de und www. eventim.de erhältlich.