WESTPRESS arena

...beliebter Veranstaltungsort im Herzen Westfalens

Wandelbarkeit, Flexibilität und ein hoher Standard im Servicebereich, das sind die Stärken der WESTPRESS arena. Vom Sportereignis mit großem Spielfeld, über Messen, Firmenveranstaltungen, Betriebsversammlungen oder aufwändige Incentives, bis hin zu Konzerten für 2.500 Besucher – alles ist möglich.

Die im Sommer 2008 eröffnete Veranstaltungsstätte bietet verschiedenste Möglichkeiten um eine Vielzahl an Veranstaltungsszenarien zu realisieren. Für Konzerte, Theater, Musicals, Tanzshows oder auch Versammlungen kann die WESTPRESS arena genutzt werden. In der Kopfbühnenvariante ist die Halle mit max. 2.200 Steh- und Sitzplätzen teilbestuhlt oder vollbestuhlt bespielbar. Ausstellungen, Messen oder ähnliche Veranstaltungen finden im Innenraum der MaxiparkArena ihren Platz, auf einer Fläche von maximale 1.100 m². Sportveranstaltungen können, je nach Nutzung der Tribünen, mit Besucherkapazitäten bis zu 2.650 Sitzplätzen durchgeführt werden.

Topsport ist in der WESTPRESS arena zuhause

Pure Emotion

Die WESTPRESS arena ist in der Region längst eine Marke für hochkarätigen Sport. So spielen nicht nur die Profi-Handballer des ASV Hamm-Westfalen regelmäßig vor ausverkaufter Kulisse in der Halle, auch andere Topevents fanden bereits in der WESTPRESS arena statt.

So gaben die Bundesligatischtennisspieler von Borussia Düsseldorf mit den internationalen Spitzenspielern Timo Boll und Christian Süß bereits ein Gastspiel, zudem heizte die Basketball-Showtruppe "Harlem Globetrotters" den Zuschauern erfolgreich ein. Von den Länderspielen der männlichen und weiblichen Handball-Nationalmannschaften gegen Ägypten, Weißrussland bzw. Frankreich ganz zu schweigen. Auch die große Sportgala des größten Hammer Sportvereins, dem Hammer Sportclub 2008, fand in der Halle unter dem Motto "100 Jahre Sport in Berge und Westtünnen" einen absolut würdigen Rahmen.

Suche