Sascha Grammel: „Hetz mich nicht!“

11. Mai 2012

Das Tourplakat von Sascha Grammels Das Tourplakat von Sascha Grammels Ab sofort startet Grammels 18-monatige Abschiedstournee. Am 11. Mai 2012 kommt Sascha Grammel in die Maxipark-Arena. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Das ist ja mal wieder typisch: Während andere nach „Zugabe!“-Rufen vielleicht noch ein, zwei mal zurück auf die Bühne kommen und dann ist’s aber auch o.k. so, muss es der feine Herr Grammel natürlich wieder ganz besonders gut machen, und gibt gleich eine ganze Zugaben-Tournee!!! Aber zunächst zurück auf Anfang: Wer’s noch nicht weiß: Sascha Grammel ist Puppet Comedian. Er macht „Puppet Comedy“. Das ist Comedy und Bauchreden. Beziehungsweise Bauchreden und Comedy. Oder beides. Suchen Sie sich eins aus. Auf jeden Fall macht er das so unglaublich erfolgreich, dass er gerade jemanden angestellt hat, ihn rund um die Uhr zu kneifen, um auch ganz sicher zu sein, dass er das alles nicht nur träumt. Mit Recht. Denn einfach „traumhaft“ sind Saschas rundum beindruckende aktuelle Medienwerte: „Platin“, sprich 80.000 verkaufte „Hetz mich nicht!“-DVD-Einheiten (sicher wird Sascha noch vorm Jahresende die 100.000er Marke knacken), über 5,41 Millionen Zuschauer und einem Marktanteil von 33% bei der RTL-„Hetz mich nicht!“-Erstausstrahlung im Februar des Jahres, Super-Resonanzen bei seinen zahlreichen TV-Gastauftritten u.a. bei „Willkommen bei Mario Barth“, „Cindy und die jungen Wilden“, „Bülent Ceylan“, und, und, und. Dazu über 10 Millionen Internet-Klicks, ein weit über alle Erwartungen verlaufender Merchandising-Artikel-Verkauf, und bis unter die Decke ausverkaufte Häuser in ganz Deutschland (Für‘s laufende Jahr gibt’s null Tickets mehr! Und für 2012 muss man sich verdammt ranhalten, um welche zu ergattern!).

 

 

Nachfolge-Programm in Arbeit

Sascha Grammel hat 40.000(!) facebook-Freunde, über 100.000 Menschen haben ihn und seine unverwechselbaren Puppen - die zuckersüße Schildkröte Josie, die wilde Kreuzung aus Adler und Fasan Frederic Freiherr von Furchensumpf, und den Fastfood-Experten Prof. Dr. Peter Hacke, in den vergangenen anderthalb Jahren inzwischen live gesehen. Sascha Grammels „Puppet Comedy“ ist also schon jetzt eine absolute Erfolgsgeschichte. Nicht zuletzt, weil sein Mut und sein Talent im festvergeben geglaubten Comedy-Zirkus neue, andere Töne anzuschlagen, nun überall satte Früchte trägt. Mit noch viel Luft nach oben! Und Saschas Optionen sind offensichtlich vielfältig: noch im Mai hielt sich hartnäckig das Gerücht, er würde bei „Wetten, dass...!?“ die Nachfolge von Michelle Hunziker antreten. Wahrscheinlicher ist daher eher die Meldung des „Spandauer Celebrity Magazine“, wonach sich der sympathische Puppet Comedian mit seinen Bühnen-Kollegen Frederic Freiherr von Furchensumpf, Professor Doktor Peter Hacke und Schildkröten-Dame Josie in seine kuschelige kleine 400 Quadratmeter große 2-Zimmer-Wohnung am Spandauer Stadtrand zurückgezogen hat und dort bereits eisern am „Hetz mich nicht!“-Nachfolge-Programm arbeitet.

Comeback-Tour?

Grammels Umfeld wiegelt zwar jede Frage nach einer längst eingetüteten Comeback-Tour ab Frühjahr 2013 professionell ab, aber angeblich kursieren bereits einige illegale Mitschnitte von ersten Probeauftritten von Sascha mit Frederic, Josie und Professor Hacke im Internet. Und: sensationellen neuen Puppencharakteren!!! Grammel selbst schwieg bisher gekonnt zu all’ dem. Und tat damit genau das, was er als Bauchredner sowieso am Besten kann: den Mund halten. Jetzt hat der Druck von Fans, Freunden und Gläubigern offensichtlich aber doch Erfolg. Denn: „Hetz mich nicht!“ geht weiter! Auf Tour! Bis Ende 2012. Weitere Infos dazu unter www.saschagrammel.de. Dann mal nix wie los und Tickets sichern! Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, 10.08. exklusiv über eventim Ab Donnerstag, 18.08. sind Tickets an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich Eintrittskarten sind ab dem 18.08. ab 26,75 EUR (zzgl. Gebühren) an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 01805 - 570 070 (14 ct./min., Mobilfunkpreise max. 42 ct./min.) und im Internet unter www.eventim.de erhältlich. Bitte informieren Sie Ihre Leser/Hörer im Rahmen der Berichterstattung. Pressematerial und Pressefotos zum kostenlosen Download finden Sie im Pressebereich unserer Homepage unter www.stepgmbh.de. Dort finden Sie auch die Akkreditierungsbögen für Pressekarten. Über eine aktuelle Ankündigung, bzw. über ein Belegexemplar Ihrer Berichterstattung würden wir uns freuen. Für gemeinschaftliche Promotionsaktionen zu unseren Veranstaltungen, erwarten wir sehr gerne Ihre Vorschläge per e-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Ihren Anruf. Ab sofort startet Grammels 18-monatige Abschiedstournee